Add a heading

Der CEO von DCG beruhigt seine Kunden und Investoren

Facebook
Twitter
Pinterest

Da immer mehr Kryptounternehmen scheitern, scheint es, dass die ansteckende Wirkung des FTX-Rückgangs nicht so bald nachlassen wird, so Kryptowährungsnachrichten. Die Entwicklung im Zusammenhang mit den Tochtergesellschaften Grayscale Investments und Genesis Global Trading sowie der Muttergesellschaft Digital Currency Group’s Genesis Global Capital ist jüngstes Opfer.

Barry Silbert, CEO der Digital Currency Group (DCG), sprach vor den Aktionären des Unternehmens. DCG hat seinen Sitz in New Jersey. Er versicherte ihnen, dass das Unternehmen trotz des aktuellen Zustands einiger seiner bekannteren Konkurrenten in der Kryptowährungsbranche immer noch aktiv ist und als Ergebnis des aktuellen Kryptowinters stärker werden wird. In einem Brief betonte er, dass DCG weiterhin der führende Anbieter in der Branche ist. Dennoch wird das Unternehmen, wie in der Ankündigung des Managers angegeben, insgesamt stärker sein.

Aktuelle DCG-Probleme

200 Unternehmen bilden die Digital Currency Group, darunter Grayscale und der Kryptowährungshändler und die Kryptowährungs-börse Genesis. Obwohl diese Institutionen behaupten, eigenständige juristische Einrichtungen zu sein, stellen eine Reihe von konzerninternen Krediten ihre Unabhängigkeit in Frage, heißt es in einem Schreiben des DCG-Managements.

Die Geschäftsführung der DCG hat bestätigt, dass alle Abhebungen zurzeit überprüft werden. Es handelt sich um eine vorübergehende Lösung, um die Rückzugsmeldungen bis zur Klärung der FTX-Krise zu bewältigen.

Die optimistische Zukunft

Die Behörden behaupteten, dass die Erlöse aus dem Darlehen zur Finanzierung einer Reihe von Initiativen und zum Rückkauf von DCG-Geldern von nicht arbeitenden Anlegern auf Sekundärmärkten verwendet wurden. Der DCG-Vorsitzende hat in letzter Zeit eine Reihe von Investitionsvorschlägen erhalten, die er jedoch nicht annehmen kann, weil er derzeit nicht über einen Finanzierungsplan verfügt.

Möglicherweise wird er diese Ankündigung schon bald machen, wenn ein brandneues Finanzierungsprogramm eingeführt wird. Der CEO ist trotz der schwierigen Marktbedingungen optimistischer denn je, was die Zukunft und die Möglichkeiten der Kryptowährungen und der damit verbundenen Technologien in den nächsten Jahren angeht, und DCG ist entschlossen, an der Spitze der technologischen Entwicklung zu bleiben. Außerdem sollte man nicht vergessen, dass DCG eines der bekanntesten Unternehmen in der Kryptosphäre ist. Sowohl die Investmentorganisation Grayscale als auch der problematische Kryptowährungstrader Genesis sind in ihrem Besitz.

Related Articles

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Scroll to Top